Mittwoch, 10. Februar 2016

Windfang...

 ...  hat unser Wohnwagen heute Nacht gespielt, aber dazu gleich mehr.
Eine anmutig wirkende Karte ist vor ein paar Minuten fertig geworden.
Hoffentlich freut sich die beschenkte darüber.



Wir wissen ja nicht wie das Wetter bei Euch vor Ort war,
aber bei uns hat es heute Nacht definitiv gestürmt wie verrückt.
Und zwar so sehr das es in der Nacht unseren Wohnwagen durch die Gegend gepustet hat.
Keile waren drunter, Stützen waren auch heruntergelassen, doch die Handbremse nicht angezogen...
Es heißt ja überall, dass man die Bremse wegen der Gefahr des Festsitzens
nicht über längere Zeit angezogen lassen soll.
Bei dem Sturm wär das aber mal besser gewesen :-(

Unsere Nachbarin hat heute Morgen eine SMS geschrieben,
ob wir den Wohnwagen bewusst verschoben haben.
Da waren wir erstmal hellwach und sind sofort nach draußen gestürmt.
Der Wind hatte das gute Stück soweit aufgeschaukelt,
dass die Stützen über den Boden geschliffen wurden
und das Heck 2 cm vor der Hauswand zum Stehen gekommen ist.

Kein Schaden, wir sind also mit dem Schrecken davon gekommen.
Das wäre es noch gewesen, gerade mal ein paar Tage vor der Haustür und schon kaputt,
zum Glück hat es Fortuna gut mit uns gemeint.
Jetzt Steht er wieder an seinem Platz, doppelt und dreifach mit Keilen und Steinen gesichert.
Hoffentlich büchst er jetzt nicht mehr aus ;-)

Die Moral von der Geschichte, eine feste Bremse ist besser als ein Schaden am Wohnwagen.

In diesem Sinne verabschieden wir uns
und wünschen Euch noch einen schönen Abend.

Viele Grüße
Eure Kaspers

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Karte, die gefällt mir sehr gut.

    Uiii, da hattet ihr wirklich Glück. Bei uns hat es auch fest gestürmt. Aber zum Glück blieb alles an Ort und Stelle.

    AntwortenLöschen
  2. oh da hattet ihr aber echt Glück.... was ein Horror.
    Das Kärtchen ist aber so überhaupt kein Horror ;-)
    einfach wunderhübsch

    AntwortenLöschen